Publikationen

Placemaking and urban gardening
Himmelbeet case study in Berlin

 

Journal of Place Management and Development, Vol. 11 Issue: 2, pp. 208-222,
https://doi.org/10.1108/JPMD-10-2017-0109, 2018.


The Urban Shop

Ein essayistischer Fotostreifzug durch das Urbane.

 

In: A. Besecke, J. Meier, R. Pätzold, S. Thomaier (Hrsg.), Stadtökonomie - Blickwinkel und Perspektiven: Ein Gemischtwarenladen. Universitätsverlag der TU Berlin, S. 93-108, 2017.


Neue Urbane Landwirtschaft

Eine theoretische Verortung und Akteursanalyse der Initiative Himmelbeet im Berliner Wedding.

 

Arbeitshefte des Instituts für Stadt- und Regionalplanung der TU Berlin, erschienen im Universitätsverlag der TU Berlin, 2016.

 

Urbanes Gärtnern und urbane Landwirtschaft sind in aller Munde – im wahrsten Sinne des Wortes! In den letzten Jahren sind – weltweit, aber auch in Deutschland – zahlreiche neue Projekte entstanden. In ihnen wachsen alte, regionale Gemüsesorten, pestizidfreie Kräuter und gleichzeitig ein neuer nachbarschaftlicher Zusammenhalt.

Einen dieser neuen Gemeinschaftsgärten habe ich in seinem Entstehungsprozess von der ersten Idee bis zur Eröffnung des Gartens begleitet und analysiert. Die Einblicke in das Berliner Gartenprojekt Himmelbeet gehen den Fragen nach, welche Akteure und Hindernisse eine Rolle spielen, welche Grundsätze verfolgt werden und welche Prozesse bei der gemeinschaftlichen Entwicklung des Gartens ablaufen. Darüber hinaus wartet die Arbeit mit einer stadttheoretischen Verortung des neuen Trends auf: Was bedeuten urbane Gärten für Stadtgeschichte, Stadtutopien und den Stadt-Land-Gegensatz?


Hat Gartenarbeit ein Geschlecht?

Genderaspekte urbaner Gemeinschaftsgärten.

 

In: Die Ingenieurin 114 (Schwerpunktheft Gender Pro MINT – Gender- und Diversity-Aspekte in MINT-Fächern), S. 20-22, 2015.


Bottom-up transformation of Frunze35 in Kiev

The role of NGOs for industrial heritage.

 

(mit Andriy Makarenko)

 

In: H. Oevermann, H. A. Mieg (Hg.), Industrial Heritage Sites in Transformation: Clash of Discourses. New York, London: Routledge.